tokio hotel 4-ever!!
  Startseite
  wir
  Tokio hotel
  Denise "Schrei" Page
  Bravo Akion
  Songtexte
  Anja`s Schatzis
  Sabrinas Süssen
  Interviews von Tokio hotel
  Unsere Süßen
  Alles über Tokio hotel
  Gedichte für Tom and Bill....
  Gästebuch
  Kontakt

 



https://myblog.de/prettygirls

Gratis bloggen bei
myblog.de





 


Tokio hotel
Tom,Bill,Gustarv,Georg

Interviews:

Worüber sprecht sie unter-
einander,teilen sie ihre
Geheimnisse, sind sie für-
einander da? Tokio hotel
verraten,wie es um
die Freundschaft in
der Band steht.




Alle für einen
------^------

Tokio Hotel


Wie gut kennt ihr euch gegenseitig?
Bill:
Bei Tom und mir isr es natürlich
so,dass wir uns in- und auswendig
kennen.
Wir wissen alles voreinander,wir
erzählen uns alles.
Ansonsten sind wir alle gut
befreundet und wissen viel voneinander,
aber jeder hat auch seine Geheimnisse.
Gustarv:
Die anderen aus der Band sind auf meiner
Freundeschafts-Skala gan weit
vorne.Wir sind seit fünf Jahre eine Band und
hängen täglich miteinander ab, da lerntman schon viel
voneinander kennen.

Entwickelt man da so
etwas wie eine Band-
Telepathie?
Bill:
Auf jeden fall, man weiss,
er welche Macken hat und so.
Wenn man merkt,derjenige fängt
schon wiederan,rumzuzicken
dan lässt man ihn schnnel in Ruhe
Tom:
Wenn einer Bock hat,den
andern zu reizen ,wird das auch
ausgenuzt.Man muss sich ja schliesslich
auch mal streiten,
das ist ganz wichtig

Was war das Schönste,das
jemand andres aus der Band
für euch getan hat?
Bill:
Ausser mal ´ne Pizza ausgegeben
fällt mir grad nichts ein.
Aber wir sind Jungs,ich glaube,bei einer
Mädchenband wär das was andres.
Tom:
Ich glaube,wenn es eine gemischte
Band wäre,dann wäre es was
andres! Dann würde der eine der
andern mal was Gutes tun.
Etwas ganz,ganz Gutes!
Alle:
Oh, ja!

Was ist das Persönlichte,das
ihr miteinander teilen müsst?
Gustarv:
Georg und ich das Hotelzimmer
Bill:
Wir teilen sowieso ganz viel, wir sind ja
auch alle in einem Haus,die Zimmer liegen
direkt hintereinander,alle
Türen sind offen.
Sind Freundschaften unter Männer
anders,als wenn Frauen
dabei sind?
Tom:
Ja,auf jeden fall.Man kann viel offener
über das andre Geschlecht reden,wenn die
nicht dabei sind.Männer sind azch unter-
einander ähnlich, wir sehen vieles gleich,
da kann man viel
entspannter reden.
Redet ihr miteinander
viel über Frauen?
Georg:
Jaaaaa! Bei uns geht es imme nur
um Chicks.
Tom:
Es geht nur um Frauen.Und ein
bisschen um Musik,aber sondst nur
um Frauen.
Worüber spricht man mit weiblichen
Kumpels und worüber mit männlich?
Gustav:
Mit einem weiblichen auf jeden Fall
über Liebeskummer und solche Sachen,oder
dass man jemanden toll findet.
Tom:
Und mit männlich über,was
danach kommt.
Was würdet ihr am meisten an den
andern vermissen?
Gustarv:
Wenn ich Georg verlasen müsste,
wäre es auf jeden Fall manchmal eine
kleine Erleichterrung,dann würde die Leute
mal pünktlich kommen,Georgist immer
unpünktlich.Bei Bill wäre es nicht das Rum-
spinnen,sondern Aufgedrehtheit.Bill und Tom
sind extrem aufgedreht, und es ist
schon krass,da zuzhören.
Bill:
Bei Gustarv auf jeden Fall , dass er derjenige
ist,der morgens wach ist und schon Tür
klopft.Ich glaube,das würd ich vermissen,
auch wenn mich das machmal ankotzt,
dass er ein Frühaufsteher ist.Was ich ohne
Georg vermissen würde,ist eine verschlafene Person
auf dem Rücksitz,denn er pennt überall,
wo er nur ist, und am meisten im Auto.
Er kommt immer zu spät und ist verpennt.
Tom:
Bei Gustav würde ich diese Über-
pünktlichkeit vermissen und bei Georg die
Verpenntheit.Und ohne Bill könnte ich es mir
gar nicht vorstehlen, weil wir sind eigendlich
immer zusammen, auch wenn wir nicht mit der
Band unterwegs sind,da würde ich alles immer
vermissen.
Georg:
Ich würde einfach dieses Zusammensitzen
im Proberaume vermissen, wo wir einander
alles erzählen.Das ist für mich Bestandteil
meines Lebens geworden.





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung